Sowas Verantwortungsloses

Mein Sohn hat sich letztens in der Schule verletzt. Ich werd immernoch richtig wütend wenn ich daran denke. Manche Leute denken einfach nicht nach. Das ist ja nichts neues, aber manche Eltern sind auch einfach so unglaublich verantwortungslos. 

Ein Klassenkamerad meines Sohnes hatte mit einem Fußball eine Scheibe eingeschossen. Seine Mutter war gerade da, um ihn abzuholen und hat die großen Scherben einfach in den Papierkorb des Klassenzimmers geworfen. Also die hat doch echt ein Dachschaden. Mein Sohn wollte nämlich im Vorbeigehen da etwas reinwerfen und hat sich das Handegelenk hat an dem Riesending aufgespießt.

Zum Glück bin auch ich gerade gekommen, um ihn abzuholen. Der ist mir kreidebleich in die Arme getaumelt und das Blut floss nur so aus seinem Handgelenk. Ich dachte ich kipp um. Zuerst hab ich ja befüchtet, dass er seine Pulsader getroffen hat. Gut, dass seine Lehrerin schon den Notarzt gerufen hatte und der Krankenwagen auch schnell da war. DIe haben dann festgestellt, das der Schnitt etwas weiter rechts neben der Pulsader war. Aber trotzdem war er tief, weshalb man ihn nähen musste.

Mein Sohn war immernoch völlig benommen als wir abfuhren, sodass er die ganze Aufmerksamkeit, die erregt hatte gar nicht genießen konnte. Im Krankenhaus beim Nähen war er dann richtig tapfer. Ich glaube ich war sogar panischer als er. Aber das ist ja nur natürlich, oder? Welche Mutter denkt schon gerne daran, wie ihr Kind fast verblutet. Natürlich weiß ich jetzt, dass es nicht soo schlimm war, aber in dem Moment dachte ich das eben. Ich bin heilfroh, dass jetzt alles wieder gut ist. Trotzdem werde ich das nächste Mal Kaspars Mutter zur Rede stellen, dass könnt ihr mir aber glauben.

21.3.11 15:42

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen